Katzen 2

 

Heute habe ich mich entschieden eine neue Seite für meine Katzen zu beginnen.

Blödkater ist nun auch im Katzenhimmel und wird dort mit Sicherheit eine gute Figur machen.

Ich vermisse ihn sehr  - sein Mädchen wohl auch!

 

Nun habe ich noch Kira und Minka bei mir. Das Mädchen kommt manchmal zum Fressen - bleibt aber nicht mehr. In den letzten Tagen und vor allem am Abend habe ich beobachtet, dass eine Menge anderer Katzen nun auf die Terrasse kommen. Die Situation auf dem Hof und auf meiner Terrasse  scheint sich tatsächlich mit dem Tod von Blödkater zu verändern. Mag er auch noch so krank oder alt oder Beides gewesen sein, offenbar konnte er sein Mädchen gut schützen. Seitdem er nun weg ist, ist reges Treiben und das Mädchen fühlt sich scheinbar nicht mehr sicher.

Sie ist schon immer sehr ängstlich gewesen – obwohl sie als Babykatze mit ihrer Mama bei mir auf dem Sofa gelümmelt hat.

Ich wünschte so sehr, dass es mir gelänge, sie zu mir rein zu holen. Aber im Augenblick habe ich eher die Befürchtung sie zu verlieren.

Liza

Kira

KibaQuietscher
KibaQuietscher
Sophie
Sophie
Gismo
Gismo
Blödkater und sein Mädchen
Blödkater und sein Mädchen
Frederik
Frederik

Blödkater - ja, es gibt sie ... die wenigen Bilder,auf denen  Blödkater ohne sein Mädchen entspannt.

 

 

Minka
Minka
Oskar
Oskar

Lange habe ich auf dieser Seite nichts mehr geschrieben - war mir doch alles zu viel geworden.

Blödkater ist am 28. März 2014 über die Regenbogenbrücke gegangen. Er hatte seit Tagen nichts mehr gefressen und war nur noch Haut und Knochen. Ich hatte ihn rein geholt – er nahm es dankend an.

Dennoch … Minka erinnerte sich an ihre Anfangszeit hier auf dem Hof und konnte ihre Angst vor Blödkater nicht abbauen. Sie begriff nicht, dass er ihr nichts mehr tun würde.


Es war mir nicht möglich, ihn in der Wohnung zu lassen, wenn ich in das Irrenhaus fahren musste. Ich war dann viele Stunden aus dem Haus und hätte nicht abschätzen können, wie sich alle vertragen. So musste ich ihn immer wieder auf die Terrasse zurück setzen. Er jammerte und er tat mir so unendlich leid.


Am Morgen des 28. März rief ich meine Tierärztin zur Hilfe. Ich bat sie, zu kommen und mir einen Ratschlag zu geben.


Das tat sie: Blödkater war am Ende seines Lebens angekommen…


Das Mädchen kam und verabschiedete sich von ihm – es ist mir unverzeihlich, dass ich diese Bilder verkackt habe. Sie standen sich Nase an Nase gegenüber und ich war so aufgeregt, dass nichts ging.


Ich werde zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle weiter schreiben … vielleicht!

Das Mädchen hat sich an manchen Tagen noch ihr Futter abgeholt … sie hat ewig auf Blödkater gewartet …


Nun … wollen wir schauen, was es Neues gibt!


Nick

Herzlich Willkommen Lilly

Unsere Jüngste auf dem Hof – im April 2014 geboren. Die kleine Kuschelmaus ist so niedlich – ich habe sie eine Woche versorgt, während ihre Besitzerin  in Urlaub gefahren ist.

Es hat mich ganz nervös gemacht, wenn ich nicht rechtzeitig aus dem Irrenhaus heraus gekommen bin, weil ich doch wusste, dass Lilly wartet.  

Heute hat Lilly eine gute Figur gemacht – sie wird auf dem Hof ankommen.

 


Erste Begegnung: Lilly und Minka

Kira ist den Sommer fast nur draußen gewesen. Nur ganz selten ist sie zum Schlafen rein gekommen. Wenn es aber soweit war, dann konnte sie nichts mehr wecken!

Ein kleines Filmchen ... nicht von mir - das hat mir mal jemand zugeschickt und woher sie es hatte, weiß ich nicht. Vielleicht von YouTube. Ist ja egal ... ich fand es niedlich und habe es jetzt mit aufgenommen - ob es denn auch läuft, ist eine andere Sache.


Lilly tanzt in den Mai